Das Präsidium der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Porträtfotos
Bilden das Interims-Präsidium der Kieler Universität: Karin Schwarz, Claudia Ricarda Meyer, Ilka Parchmann und Anja Pistor-Hatam.© Jürgen Haacks, Uni Kiel

 

Das Präsidium leitet die Universität und vertritt sie nach außen. Es wirkt darauf hin, dass die Organe der Hochschule, die Fachbereiche und die Einrichtungen ihre Aufgaben wahrnehmen, dass die Mitglieder der Hochschule ihre Pflichten erfüllen und dass sie in ihren Rechten geschützt werden. Zur Erfüllung ihrer Aufgaben bedienen sich die Mitglieder des Präsidiums der zentralen Verwaltung.

Seit dem 1. Juni 2020 leitet ein Interims-Präsidium die Geschäfte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Dem Gremium gehören Kanzlerin Claudia Ricarda Meyer sowie die bisherigen Vizepräsidentinnen Professorin Anja Pistor-Hatam, Professorin Karin Schwarz und Professorin Ilka Parchmann an. Damit steht bis zur Wahl einer neuen Präsidentin oder eines neuen Präsidenten der CAU eine weiterhin voll funktionsfähige Hochschulleitung zur Verfügung. Bestehende Aufgaben bleiben wie bisher verteilt. Die Aufgaben aus dem Geschäftsbereich des Präsidenten werden in enger Abstimmung von einzelnen Mitgliedern des Interims-Präsidiums wahrgenommen. (Pressemeldung vom 01.06.2020)

Zentrale Dokumente
Aufgaben des Präsidiums