Siegel der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit dem Leitspruch der Universität: Pax optima rerum

Stellungnahmen des Präsidiums

Universität Kiel verurteilt Repressalien gegen türkische Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen

21. 07. 16

Im Einklang mit der European University Association (EUA) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) verurteilt das Präsidium der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel das Vorgehen der türkischen Regierung gegen die Dekane und Dekaninnen, Rektoren und Rektorinnen der Hochschulen in der Türkei auf das Schärfste. Freiheit von Forschung und Lehre sind elementare Prinzipien eines demokratischen Staates. „Als Reaktion auf den versuchten Militärputsch sind die Entlassung von Mitgliedern der Hochschulleitungen und das Verbot für türkische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, das Land zu verlassen, nicht nachvollziehbar. Ebenso haben wir kein Verständnis für den Aufruf an im Ausland arbeitende türkische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, sofort in die Türkei zurückzukehren“, so das Präsidium. Eine „Säuberung“, wie sie derzeit in der Türkischen Republik vonstattengehe, stehe in eklatantem Widerspruch zu rechtsstaatlichen und wissenschaftlichen Normen.

Das Präsidium

Açıklamanın Türkçe sürümüne git

Doppelter Abi-Jahrgang?

01. 12. 15

Wir werden rechtzeitig zum Beginn des kommenden Wintersemesters zusätzliche Studienplätze in einer Vielzahl von Fächern einrichten. Unser Angebot an zusätzlichen Studienplätzen wird daher eine große fachliche Bandbreite abdecken. Die CAU heißt deshalb auch die Abiturientinnen und Abiturienten des kommenden Abiturjahrgangs herzlich willkommen!

Das Präsidium

Für ein friedliches Miteinander. Gegen Hass und Gewalt.

01. 10. 15

Millionen von Menschen sind gegenwärtig weltweit auf der Flucht. Seit einigen Monaten erreichen einige von ihnen Deutschland, Schleswig-Holstein und Kiel. Viele Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Universität unterstützen die schutzsuchenden Kinder, Frauen und Männer auf vielfältige Weise. Das Präsidium der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) freut sich über diesen Einsatz, dem unsere Anerkennung und unser Respekt gebühren. Als Universität setzen wir uns dafür ein, geflüchteten Frauen und Männern, die dazu befähigt sind, ein Studium bei uns zu ermöglichen. Ausdrücklich erkennen wir die Vielfalt und Unterschiedlichkeit von Menschen an. Wir dulden deshalb keinen Hass und keine Gewalt an unserer Universität.

Das Präsidium